Heil-Trommel *** Trommelheilung mit tiefen Urklängen

Die Klänge, besonders einer tiefen, Trommel nehmen wir als angenehm wahr. Die Geräusche vermitteln uns das Gefühl der Geborgenheit, des Wohlbefindens und der Entspannung. Trommelschläge in unterschiedlichen Frequenzen ergeben einen Ton und versetzten nicht nur das Instrument in Schwingung. Sie haben Auswirkungen auf unser Energiesystem, das durch den Klang einer Trommel in positiver Weise beeinflusst werden kann.

Eine schamanische Trommelreise kann deshalb als ein sehr persönliches und intensives Erlebnis empfunden werden. Manchmal nehmen wir dadurch erst überhaupt unseren spirituellen und inneren Energiekörper wahr und können ihn pflegen, oder gleichsam den Zugang zu unserem Unterbewusstsein oder zu der Anderswelt und den Ahnen finden.

Heil-Trommeln wird heutzutage von vielen Naturvölkern und in manchen Naturheilverfahren im Westen eingesetzt. Die Trommel harmonisiert unser Inneres und stärkt unsere Selbstheilungskräfte. Sie erinnert uns an die Urkräfte, an das Universum, die Erdkräfte und die tiefe Verbundenheit mit der Natur und der Anderswelt, die oftmals in unserer schnelllebigen Zeit in den Hintergrund geraten.

Die Heiltrommel – schamanische Trommelheilung

Schamanen verwenden für ihre Heilarbeit und Rituale heutzutage zumeist Rahmentrommeln in verschiedenen Größen, die aus Holz und Tierhaut gefertigt werden. Das Holz symbolisiert die Natur und die Spirits des Waldes sowie des Erdreichs. Es symbolisiert auch den Weltenbaum. Das Leder steht für die Lebewesen, Krafttiere und den Hilfsgeist.

Die Trommel fungiert als ein „Reittier“, mit dessen Hilfe man in die Anderswelt gelangt. Der Klang unterstützt das Herbeirufen der Geister für Rituale und verbindet den Urimpuls, die Schöpfung und den Ruf. Schamanen können sich mit der Trommel verbinden, sie wird eins mit dem Heiler*in, und stärkt schamanische Reisen, Heilrituale oder kann gezielt zur Harmonisierung und Linderung körperlicher und seelischer Disharmonien eingesetzt werden.

Darüber hinaus sind die Wirkungen der Heiltrommel auf unser Energiesystem und den Körper sehr vielseitig. Der Rhythmus bringt unsere Gehirnwellen in den Alpha-Rhythmus, synchronisiert den Herzschlag, beruhigt und wirkt erdend. Sehr schnelle Trommelschläge können unser Schmerzempfinden senken oder Krämpfe mindern sowie gar auslösen. Die Klänge gehen in Resonanz mit unserem System und verbinden uns mit dem Urklang und unser Urkraft. Die Heiltrommel hat die Macht in uns sowohl Dinge zu injizieren, auszulösen als auch zu erwecken – unsere Lebenskraft.

Therapeutischer Ansatz der Heiltrommel

Die Trommel ist eine effiziente Methode der alternativen Medizin und naturverbundener Heilansätzen zur Behandlung von Angstzuständen, Nervosität, Depressionen, Schlafstörungen oder Unruhezuständen. Allgemein wirkt sich die Heiltrommel positiv bei psychosomatisch bedingten, körperlichen und seelischen Leiden und stärkt unser Immunsystem sowie unsere Selbstheilungskräfte. Besonders tiefe, regelmäßige Trommelklänge beruhigen uns, verbinden uns mit den Kräften des Kosmos und der Natur und geben uns das Gefühl von Geborgenheit. Dabei kann jeder von uns selbst trommeln oder sich von einer Trommel passiv leiten lassen. Das muss jeder von selbst herausfinden, was sich besser oder schlechter anfühlt. In schamanischen Ritualen besteht, je nach Heilansatz und Brauch, die Möglichkeit entweder aktiv oder passiv mit der Trommel umzugehen.